FAQ’s

„Lions ist die größte und effizienteste nicht-staatliche Hilfsorganisation der Welt.“

So die korrekte und offizielle Beschreibung. Grundlage dafür sind die lokalen Lions-Clubs die regionale Aktionen durchführen um regionale oder überregionale Hilfsaktionen zu unterstützen. Neudeutsch werden diese Spendenaktionen auch als Fundraising bezeichnet.

Ursprünglich ist L.I.O.N.S. die Abkürzung des Wahlspruches: Liberty Intelligence Our Nation Safety

Also Freiheit, Intelligenz, unsere Nation und Sicherheit – wobei die einzelnen Begriffe ehre symbolische Bedeutung haben und sehr offensichtlich ist, das die Abkürzung bewusst gewählt wurde und der Löwe als Symbol von Kraft und majestätischer Ausstrahlung dient.

Das Motto der Lions Organisation ist WE SERVE – WIR DIENEN und ist eine Verpflichtung aller Lions-Mitglieder der Gesellschaft zu dienen und zu helfen, die Welt zu einem besseren Ort zu machen.

Die Zeiten von elitären Gentleman Clubs sind längst vorbei! Die Clubs sind grundsätzlich für Damen und Herren offen und sind ein Spiegelbild der vielfältigen Gesellschaft.

Wobei es durchaus noch traditionelle Clubs gibt die nur Herren oder auch nur Damen aufnehmen. Diese sind allerdings über Jahrzehnte gewachsen und in der Regel geschlossen, also nehmen keine neuen Mitglieder mehr auf.

Unser Club ist für Lions-Verhältnisse noch sehr jung und besteht erst seit 2007. Die Mitglieder sind alle aus der Region Bad Homburg und Hochtaunus und engagieren sich für regionale Hilfsprojekte im Bereich der Jugendhilfe und Integration.

Engagierte Damen und Herren aus den verschiedensten Berufsgruppen kommen bei uns zusammen um sich ehrenamtlich für Schwächere stark zu machen. Wir organisieren Aktionen um Spenden zu sammeln und jeder bringt sein persönliches Geschick ein.

Unser Club ist ganz und gar nicht traditionell organisiert, sondern locker und ergebnisorientiert. Wir zwingen niemanden einen Dresscode auf oder folgen einem strengen Protokoll. Wir wollen eine Gemeinschaft bilden die gerne zusammen kommt um anderen zu helfen.

Wir organisieren mehrere Aktionen im Lauf des Jahres:

Im Sommer laden wir zum Golfturnier ein, damit sich die Freunde des Golfsports in einem landschaftlich schön gelegenen Golfplatz für einen guten Zweck gegeneinander messen können.

Im Herbst findet dann unser Mitfahrmuseum statt. Dort werden Oldtimer und Traumwagen zum Leben erweckt und gegen eine Spende kann jeder das Gefühl in solch einem speziellen Fahrzeug live erleben und mit dem Besitzer eine Runde drehen.

Zur Adventszeit kann der Adventskalender nicht nur Freude bei Bedürftigen bescheren sondern auch hinter vielen Türchen warten schöne Überraschungen.

Über die Grenzen Bad Homburgs hinaus ist schon unser traditionelles Weihnachtsbaumevent bekannt. Am 2. Advent kann dort nicht nur ein schöner Weihnachtsbaum ausgesucht werden, sondern den ganzen Tag über ist für gutes Essen und Trinken gesorgt. Auch die Kinder haben Freude bei Stockbrot und Weihnachtsbasteln und die Tombola bescgert schon Geschenke vor dem Weihnachtstag.

Die unterstützten Projekte beziehen sich zum größten Teil auf regionale Jugendhilfe um benachteiligte junge Menschen zu fördern.

Das ist ein weit verbeiteter Irrglaube und stammt aus den Anfängen der Cluborganisation. Viele Service Clubs wurden von wohlhabenden Unternehmern gegründet, die ihr Netzwerk genutzt haben um Spenden zu sammeln.

Der LIONS Club Bad Homburg Hessenpark ist ein moderner und aufgeschlossener Service Club. Wir möchten allen Menschen eine Möglichkeit geben sich sozial zu egagieren und schauen nicht auf Herkunft oder Beruf. Dennoch gibt es einen Aufnahmeprozess um den Mitgliedern und dem Anwärter Zeit zu geben sich kennzulernen und zu entscheiden ob wir zueinander passen. Wer Engagement zeigt, Ideen einbringt und bei der Organisation unserer Aktivitäten zur Verfügung steht ist herzlich willkommen. Eine Mitgliedschaft, lediglich um ein geschäftliches Netzwerk aufzubauen oder politische Ansichten zu verbreiten, lehnen wir ab.